Was kann man aus Moosgummi basteln?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  11. November 2011

Was man braucht: Moosgummiplatten, Arbeitsunterlage, Transparentpapier, Bügelmusterstift, wasserfeste Fineliner, Klebstoff
Schwierigkeit: leicht bis mittel
Anmerkungen: Mit nur wenigen Mitteln, ein wenig Zeit und Geduld können Sie und Ihre Kinder aus Moosgummi tolle Dekoration für Ihre eigenen vier Wände zaubern. Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie und was Sie aus Moosgummi zaubern können.
1
Zunächst suchen Sie sich Ihr gewünschtes Motiv aus und legen ein Stück Transparentpapier darüber. Befestigen Sie das Transparentpapier mit einem Klebestreifen, sodass es bei der anschließenden Verarbeitung nicht verrutschen kann.
2
Alle Teile Ihres Motivs müssen Sie nun mit einem speziellen Bügelmusterstift nachzeichnen. Sie können aber auch mit einem weichen Bleistift auf dem Transparantpapier Zeichnung vornehmen.
3
Legen Sie das Transparentpapier nun seitenverkehrt mit der bemalten Seite auf ein Stück Moosgummi. Befestigen Sie das Papier mit Büroklammern, sodass es nicht mehr verrutschen kann. Um die Umrisse des Motivausschnittes zu erhalten, müssen Sie mit einem Prägestift und etwas Druck vorgehen. So können Sie die Kontur des Motives auf die Moosgummiplatte übertragen.
4
Die durchgepausten Linien müssen Sie nun ein zweites Mal mit einem wasserfesten Fineliner nachziehen.
5
Schneiden Sie die einzelnen Teile sorgfältig mit einer scharfen Schere aus. Für Rundungen sollten Sie jedoch eine Nagelschere verwenden, währen Sie bei geraden Linien einen Cutter zur Hand nehmen können. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Sie das Moosgummi immer mitdrehen und die Schere so wenig wie möglich absetzen, damit Sie saubere Schnittkanten erhalten.
6
Fügen Sie zum Schluss die ausgeschnitten Teile zusammen und kleben Sie sie aufeinander.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung