Was sind gute Ideen für die Raumgestaltung?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  21. September 2011

1
Um einen Raum optimal gestalten zu können, sollte dieser im Vorfeld professionell geplant werden, dies können Sie von einem Inneneinrichter machen lassen, oder mittels eines speziellen Programms selbst tun.
2
Bei dem Programm handelt es sich um einen 3D Raumplaner, welcher Ihnen auf der folgenden Internetseite zur kostenlosen Benutzung bereitsteht www.planungswelten.de/raumplaner.html#close
3
Rufen Sie die Seite auf und erstellen den zu planenden Raum, dazu steht Ihnen ein Grundriss, Türen und Fenster zur Auswahl bereit.
4
Sobald Sie den zu planenden Raum erstellt haben, können Sie diesen mithilfe der im Programm enthaltenen Möbelstücke virtuell einrichten.
5
Diese Planung verhindert Fehlkäufe (beispielsweise von zu großen, oder zu kleinen Möbelstücken) und verschafft Ihnen einen Überblick über die Stellmöglichkeiten der gewünschten Einrichtungsgegenstände.
6
Sobald Sie die Planung beendet haben, können Sie die Vorlage ausdrucken, um später bei Bedarf darauf zurückgreifen zu können.
7
Sollten Sie sich bei der Einrichtung unsicher sein, so stehen Ihnen im Internet, oder in Katalogen verschiedene Vorlagen zur Verfügung, bei denen Sie sich Inspiration einholen können, dazu eignen sich beispielsweise die folgenden Onlineshops: Kinderzimmer: www.meblik.de/?gclid=CMmYm9TKmaoCFYG9zAodJiClyQ Wohnzimmer: www.schoener-wohnen.de/einrichten/wohnzimmer Badezimmer: www.wohnsite.de/Badezimmer/Beispiele-Fotogalerie.aspx Schlafzimmer: www.baur.de/schlafzimmer/shopping/moebel/shop-sh4203612/versand/baur-de;sid=N2Xg_tj_REaw_pbU7CFcl7T1ij9OCI02MLnF3jln1tasIkMpZb0Nl-5whIgHRA==?gclid=CIuXhZTLmaoCFUK_zAod4RTpyg&lpo=Schlafzimmer&loadFCInc=true Küche: www.neckermann.de/Küchenmöbel-Programme/133655440,de_DE,sc.html
8
Bitte beachten Sie, dass die Farbe eines Raumes enorm zur Raumgestaltung beiträgt, so entstehen bei den verschiedenen Farben die unterschiedlichsten Wirkungen für den menschlichen Körper:
Weiß, Schwarz, Grau: diese Farben gehören zu den Nichtfarben und können in jedem Raum verwendet werden, beachten Sie jedoch, dass die Farbe Schwarz Räume eng und dunkel wirken lässt.
Ocker, Sand, Braun, Siena: diese Farben beruhigen und eignen sich besonders gut für Wohn- und Schlafzimmer.
Grün: diese Farbe wirkt beruhigend und schafft eine ausgeglichene Umgebung.
Blau: diese Farbe macht den Raum zwar optisch größer, wirkt jedoch kühl und kann als ungemütlich aufgefasst werden.
Gelb, Orange: diese Farben bringen Licht in dunkle Räume und schaffen eine gemütliche Atmosphäre.
Rot: diese Farbe kann als aggressiv aufgegriffen werden, jedoch wirkt Rot dynamisch und bringt Energie in die Räumlichkeiten.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung