Was sind gute Ideen für die Wandgestaltung in einem Kinderzimmer?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  12. Januar 2012

1
Möchte man die Wände des Kinderzimmers neu gestalten, sollte man sich für bunte freundliche Farben entscheiden.
2
Für Mädchen eignet sich zum Beispiel ein violetter oder ein pinker Farbton. Für Jungen ist eine grüne oder eine blaue Farbe besser geeignet. Sehr neutral sind die Farben Gelb und Orange. Sie eignen sich für beide Geschlechter.
3
Auch kann man verschiedene Farben zur Wandgestaltung verwenden. Man kann die Wände parallel in verschiedenen Tönen streichen bzw. tapezieren oder Linien und andere Figuren auf die Wände zeichnen.
4
Die Farben sollten nie zu dunkel gewählt werden, da der Raum sonst wesentlich kleiner wirkt. Helle Farben machen den Raum größer und er wirkt sauber und freundlich.
5
Modern sind mittlerweile auch die sogenannten Wandsticker. Sie werden einfach auf die Wände geklebt, sehen gut aus und sind relativ preisgünstig. Schöne Beispiele findet man auf der Webseite www.das-kinderzimmerland.de/Wandgestaltung/Wandaufkleber-fuer-Kinder/ .
6
Ebenfalls kann man die Kinder auch selber auf den Wänden malen lassen. So können sie sich kreativ ausleben und sie haben ihr Zimmer ganz persönlich gestaltet.
7
Mit bunten Wasser- oder Plakatfarben könnten die Kleinen ihre Hände und Füsse auf den Wänden verewigen. Gefallen einem die Wände später nicht mehr, kann man sie einfach wieder neu streichen.
8
Die Türe des Kinderzimmers kann mit Tafellack angestrichen werden. So können die Kinder immer mit Kreide auf der Türe malen und es lässt sich mit einem Schwamm leicht wieder entfernen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung