Wie kann ich ein Gästebuch für eine Hochzeit basteln?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  8. Januar 2012

Was man braucht: ein schlichtes Album mit Leinenseiten (schwarz oder weiß), Klebematerial, Dekomaterial, Stifte
Kostenpunkt: das Material kann man günstig im Fachhandel kaufen
Zeitaufwand: je nach Idee
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Eine Gästebuch für eine Hochzeit kommt als Geschenk immer gut an. Für das Brautpaar ein ideales Geschenk um sich an den schönsten Tag des Jahres zu erinnern.
1
Die Wahl des Gästebuches wird beeinflusst von der Hochzeit an sich. Handelt es sich um eine pompöse Hochzeit macht es wenig Sinn ein Notizbuch zu nehmen und dies zu bekleben, umgekehrt aber lohnt es nicht ein riesen Album zu basteln.
2
Für kleinere Hochzeiten im überschaubaren Rahmen benötigt man ein Notizbuch mit weißen glatten Blättern (die Farbe der Blättern kann natürlich variieren).
3
Die Außenseite des Buches streicht man nun komplett mit Klebstoff ein und legt den vorbereiteten Ledereinband darauf und drückt es fest und wartet bis der Klebstoff trocken ist.
4
Die Reste schneidet man an den Rändern ab.
5
Auf den Ledereinband kann man nun mit Spezialkleber und kleinen Zierbuchstaben aus Silber den Namen des Brautpaares sowie das Hochzeitsdatum aufkleben. Durch den Ledereinband kommen die Buchstaben besonders zur Geltung.
6
Nun folgt die Gestaltung der Innenseite des Buches. Auf den Buchdeckel kann man seinen Hochzeitskarte kleben zusammen mit einer persönlichem Widmung oder einem Gedicht.
7
Die Ränder kann man mit z. B. mit einer silbernen Kordel verzieren.
8
Die Innenseite des Gästebuches kann hier individuell gestaltet werden. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.
9
Steht eine größere Hochzeit ins Haus besorgt man sich ein richtig schönes Album mit schwarzen Seiten.
10
Die Vorderseite des Albums kann man nun mit einem silbernen oder goldenen Edding beschriften, z. b. mit dem Namen des Brautpaares und das Datum. Auch kann man hier einiges Dekomaterial aufkleben.
11
Kleine Herzchen, Glasperlen in Tropfenform, vielleicht auch getrocknete Blüten. Auch hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.
12
Man kann natürlich das Album auch in seiner schönen Form belassen und lediglich die Innenseiten verzieren bzw. auf der Außenseite nur den Namen des Brautpaares schreiben.
13
Die erste Innenseite kann auch hier für eine persönliche Widmung sein. Den Rest der Innenseiten kann man mit Goldstiften, Silberstiften, Perlen, Kordeln oder der gleichen verzieren.
14
Eine besonders gute Idee für die Hochzeit ist, alle Gäste beim Betreten der Hochzeit einzufangen und sie zu bitten Fotos von sich zu machen und etwas ins Buch zu schreiben (die Fotos natürlich mit einer Sofortbildkamera). Mit einem Kleber können die Fotos gleich eingeklebt werden.
15
Auch die Gäste vor der Hochzeit zu fotografieren und etwas ins Buch schreiben lassen und dies beim Verlassen der Feier wiederholen. Ein Vorher-/Nachheralbum.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung