Wie kann ich ein Körnerkissen selber machen?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  9. Dezember 2011

Was man braucht: Körner (Kirschkerne), zwei Stoffstücke (etwa 40×60 cm), Nähzeug oder Nähmaschine
Schwierigkeit: leicht
1
geeignete Körner bekommt man in einem Internetauktionshaus ab 2€ pro Kilogramm.
Diese sind meistens bereits vorbehandelt also auch schon getrocknet. Somit spart man sich diesen etwas langwierigen Prozess.
2
Möchte man die Körner/Kerne dennoch selbst trocknen ist es wichtig, dass diese nicht zu heiß getrocknet werden.
3
Die Körner bzw. Kerne gibt man leicht angefeuchtet auf ein Backblech und stellt den Ofen auf 100 °C. Die Backofentüre darf gerne offen bleiben damit die Luft entweichen kann.
4
2 Stücke Stoff näht man nun zusammen und lässt in der Mitte ein Loch für die Füllung.
5
Diese füllt man nun in die Öffnung und verschließt diese ebenfalls mit einer festen Naht.
6
Das Kissen ist nun bereit und kann z. B. bei 50 °C im Ofen erwärmt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung