Wie kann ich einen Gutschein für meine Mama basteln?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  11. Oktober 2011

Anmerkungen: Selbstgemachte Gutscheine sind nicht nur kreativ, sondern auch sehr persönlich und zeigen dem Beschenkten, wie wichtig er einem ist.
1
Als erstes nimmt man sich ein Blatt Pappkarton in einer schönen Farbe. Dies kann im DIN A4 Format sein oder aber auch in einem kleineren oder größeren Format, je nachdem wie man es gerne haben möchte.
2
Mit einem Lineal und einem dünnen Bleistift zeichnet man nun ganz leicht einige Linien auf das Blatt. Diese dienen als Hilfslinien.
3
Auf die nun entstandenen Hilfslinien schreibt man nun seinen persönlichen Text. Dieser könnte zum Beispiel so aussehen: „Gutschein für einen Kinobesuch mit einem Film deiner Wahl. Von deiner Tochter/deinem Sohn. Alles Gute zum Geburtstag.“
4
Den Text kann man in schöner Schrift mit einem goldenen oder bunten Edding oder aber ganz schlicht mit einem schwarzen Filzstift schreiben.
5
Mit einer Bastelschere mit spezieller Schneide kann man dann Wellen oder Zickzack Linien um den Rand des Papiers ausschneiden. Das gibt ihm eine persönliche Form.
6
Nun kann man die Karte mit Accessoires wie Aufklebern, kleinen Marienkäfern oder Plastikblumen, getrockneten Pflanzen, Perlen, Glitzer usw. verzieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung