Wie kann ich Palmen basteln?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  29. Dezember 2011

Was man braucht: Grüner und brauner Moosgummi (ersatzweise Tonpapier), Schere, Bleistift, Klebstoff, alter Unterteller
Zeitaufwand: 15 Minuten
Schwierigkeit: einfach
1
Zeichnen Sie mit Bleistift auf dem braunen Moosgummi ein Rechteck von 10 x 15cm auf und schneiden es aus.
2
Auf dem unteren Rand zeichnen Sie im Abstand von 1 cm zum Rand eine Linie.
3
Schneiden Sie in Abständen von 0,5 cm den Moosgummi auf der gesamten Breite bis zur 1-cm-Linie ein.
4
Zeichnen Sie mit Bleistift zwei Rechtecke von 15 x 10 cm auf den grünen Moosgummi.
5
Falten Sie diesen Moosgummi als Ziehharmonika mit einer Faltenbreite von je 1 cm.
6
Über die gesamte Länge dieser gefalteten Ziehharmonika zeichnen Sie nun mit Bleistift ein halbes Palmenblatt (etwa in der Form eines länglichen Halbmondes).
7
Wichtig: Der untere Rand dieses Gebildes muss miteinander verbunden bleiben. Die andere Seite wird herausgeschnitten. Dies sind die Palmblätter.
8
Nun werden diese Palmblätter vorsichtig auseinandergerollt; sie sehen dann etwa wie ein Latten-Gartenzaun aus.
9
Kleben Sie diese Palmblätter am Oberrand des braunen Moosgummi-Rechtsecks fest.
10
Nun wird das Ganze zu einer Palme zusammengerollt. Zupfen Sie die Palmblätter etwas auseinander.
11
Werden mehr Blätter gewünscht, schneiden Sie ein weiteres grünes Rechteck, wie oben beschrieben.
12
Den unteren Rand am Palmenstamm ebenfalls etwas nach außen biegen und auf dem Unterteller festkleben.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung