Wie kann ich selber ein Sonnensystem basteln?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  17. November 2011

Was man braucht: Kleister, Zeitungen, dicker Draht, Luftballons, Frischhaltefolie, Farben, Filzstift
Kostenpunkt: ca. 15 Euro
Zeitaufwand: mehrere Stunden
Schwierigkeit: mittel
1
Zuerst entscheidet man sich für ein Modell des Sonnensystems und vergleicht im Vorfeld die jeweiligen Planeten miteinander. Dabei kommt es immer darauf an, wie groß das Sonnensystem letztlich werden soll, denn man sollte in jedem Falle die Größenverhältnisse möglichst exakt wiedergeben. Zudem sollte man sich darüber im Klaren sein, wie dieses Sonnensystem aufgebaut sein soll.
2
Nun bläst man die Luftballons in den entsprechenden sowie im Vorfeld berechneten Größen auf.
3
Jetzt rührt man den Kleister an und zerreißt die Zeitungen. Die Papierfetzen taucht man anschließend in den Kleister, denn damit werden die Luftballons beklebt; mindestens vier Schichten legt man dabei um jeden Ballon, während die Knoten unbeklebt bleiben sollen.
4
Die Frischhaltefolie stellt den Boden des Sonnensystems dar: Diese legt man in der Größe aus, wie die Basis des Systems werden soll. Danach wird diese Basis dick mit Zeitung beklebt.
5
Ballons und Basis müssen anschließend einige Stunden trocknen, um stabil zu werden.
6
Nach der Aushärtezeit zerschneidet man die Luftballons und zieht sie durch die Öffnung, welche durch den Knoten des Pappmaschees entstanden ist; dadurch bleiben Pappmascheekugeln zurück.
7
Nun geht es daran, die Planeten anzumalen – hier sind der eigenen Phantasie keine Grenzen gesetzt.
8
Ein Ständer für das Sonnensystem ist ebenfalls zwingend vonnöten: Dafür verdreht man zwei große Stücke Draht miteinander und lässt die jeweiligen Enden dabei offen.
9
Nun wird ein kleines Loch in die Basis gestochen und der Doppeldraht hindurchgeführt. Die Enden werden dabei unten aufgebogen, damit der Draht sicher steht; ein Ende wird dafür durch das Loch an der Unterseite in den Planeten geführt, um anschließend darauf zu ruhen.
10
Anhand dieser Schritte verfährt man dann bei allen anderen Planeten, bis das Sonnensystem letztlich fertig ist.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung