Wie kann ich selber einen Wikingerhelm basteln?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  5. August 2011

Was man braucht: 1 Luftballon, Küchenkrepp, alte Zeitungen (schwarz-weiß), Toilettenpapier, Leim (am besten Tapetenkleister), Wasser, Acrylfarbe in bronze/gold oder silber), Krepp-Klebeband, evtl. Kordel
Zeitaufwand: 2 Stunden
Schwierigkeit: mitteln
1
Blasen Sie den Luftballon auf Kopfgröße auf und verknoten ihn. Mischen Sie den Tapetenkleister entsprechend Gebrauchsanweisung. Reißen Sie die Zeitung in etwa 5 cm breite Streifen.
2
Streichen Sie den Luftballon mit Kleister an und bekleben ihn etwa zur Hälfte mit den Zeitungsstreifen. Diese Schicht wird erneut mit Leim bestrichen und mit einer weiteren Lage Zeitung beklebt. Etwa 5-7 x wiederholen.
3
Während der „Helm“ trocknet, rollen Sie aus Zeitungspapier 2 Hörner und schließen diese mit einem Klebestreifen.
4
Wenn die Zeitung auf dem Luftballon trocken ist, werden die Hörner mit Leim aufgeklebt und trocknen lassen.
5
Nach dem vollständigen Trocknen wird der Luftballon zerstochen. Den Helm erneut mit Kleister einstreichen und nun eine Lage Toilettenpapier darauflegen.
6
Arbeiten Sie etwa 10 weitere Kleister-Toilettenpapier-Lagen und achten Sie auf gute, glatte Übergänge bei den Hörnern. Trocknen lassen.
7
Zuletzt wird der Helm mit Bronzefarbe bemalt. Wenn gewünscht, kann am Kinn links und rechts ein Loch für einen Befestigungskordel angebracht werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung