Wie kann ich selber Eisbein kochen?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  16. August 2011

1
Bei dem Eisbein handelt es sich um einen Teil des Beins vom Schwein, dieses befindet sich zwischen dem Ellenbogen-, Fußwurzel- oder Ellenbogengelenk.
2
Die Art der Zubereitung variiert von Region zu Region. So können Sie das Eisbein schmoren, braten oder kochen.
3
Um ein Eisbein richtig zubereiten zu können, verfahren Sie wie folgt.
4
Die Zubereitung erfolgt bei diesem Rezept in einem Römertopf.
5
Wässern Sie den Römertopf vorab für etwa 10 Minuten.
6
Waschen Sie das Eisbein ab und tupfen dieses im Anschluss mit einem sauberen Geschirrtuch oder Küchenpapier trocken.
7
Schälen Sie zwei Zwiebeln und halbieren diese danach.
8
Würzen Sie das Eisbein mit Salz und Pfeffer.
9
Befüllen Sie den Römertopf mit 3-5 Löffeln Wasser und befüllen diesen anschließend mit dem Sauerkraut.
10
Legen Sie das Eisbein auf das Sauerkraut und verteilen die Zwiebeln, sowie 5 Wacholderbeeren, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Kümmel, 2-3 Lorbeerblätter und 1 TL Koriander auf dem Sauerkraut um das Eisbein herum.
11
Verschließen Sie den Römertopf mit dem entsprechenden Deckel und schieben diesen bei 200 Grad für 2 Stunden in den Backofen.
12
Um dem Eisbein anschließend eine Kruste zu verpassen, muss dieses anschließend etwa für 20 Minuten unbedeckt im Backofen fertig gegrillt werden.
13
Als Beilage empfiehlt sich Kartoffelpüree oder Salzkartoffeln.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung