Wie kann ich selber Freundschaftsbänder basteln?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  4. Januar 2012

Was man braucht: flaches Lederband 2 mm stark, Schere, Sicherheitsnadel
Kostenpunkt: 4 Euro
Zeitaufwand: 30 Minuten
Schwierigkeit: mittel
1
Um ein Freundschaftsarmband aus Lederbändern herzustellen, wählen Sie im Bastelladen vier Bänder in zwei verschiedenen Farben aus.
2
Verknoten Sie die Bänder und lassen Sie den Rest als eine Schlaufe stehen. Diese wird später als Verschluss diesen.
3
Befestigen Sie den Knoten mit der Sicherheitsnadel an Ihrer Jeans, die Bänder sollte zu Ihnen zeigen.
4
Legen Sie die Fäden in vier Richtungen aus, wobei die Farben immer abwechselnd vorkommen. Nummerieren Sie nun die Bänder durch: 1 zeigt zu Ihnen, rechts davon ist die 2 und so weiter.
5
Band Nummer 1 wird über die Mitte nach oben geschlagen, die 2 nach links herüber, die 3 nach unten in Ihre Richtung und die 4 schließlich nach rechts. Dabei ziehen Sie Band Nummer 4 unter der Schlaufe von Band Nummer 1 durch. Dadurch wird alles fixiert.
6
Fahren Sie so fort. Beginnen Sie immer mit dem Faden, der Ihnen am nächsten ist.
7
Wenn Sie noch ca. 7 cm Band übrig haben, schließen Sie es ab, indem Sie es wie bekannt fixieren und fassen Sie die Bänder in einem Knoten zusammen.
8
Legen Sie das Bändchen an, Ziehen Sie die Fäden durch die Schlaufe am Anfang und verknoten Sie sie mit sich selbst. Schneiden Sie die überflüssige Länge ab.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung