Wie kann man einen Regenmacher basteln?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  19. Februar 2012

Was man braucht: Versandrohr oder Küchenrolle, Schere, evtl. Säge, Hammer, 200 Nägel (Länge: 4cm), 500 Gramm Linsen, Pappreste und Kleber (bei Verwendung einer Küchenrolle), verschiedene Farben und/oder Servietten
Kostenpunkt: ca. 5 bis 10 Euro
Zeitaufwand: ca. 1 bis 2 Stunden
Schwierigkeit: mittel
1
Als Erstes wird das Versandrohr oder die Küchenrolle mit der Schere (eventuell auch mit einer Säge) auf die gewünschte Länge gekürzt.
2
Dann schlägt man die Nägel mit einem Hammer in die Versandrolle oder in die Küchenrolle.
3
Anschließend muss man ein Ende des Versandrohres mit dessen Deckel verschließen. Bastelt man den Regenmacher mithilfe einer Küchenrolle, so muss man dafür eine Abdeckung aus Kartonresten basteln, welchen man dann mithilfe von Kleber als Deckel auf der Rolle befestigt.
4
Danach füllt man die Linsen in das Versandrohr oder in die Küchenrolle.
5
Zum Schluss verschließt man das fertige Rohr nun auch auf der anderen Seite und kann es nach Belieben verzieren; dafür eignen sich zum Beispiel verschiedene Farben oder auch Servietten.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung