Wie kann man Einladungskarten selber basteln?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  23. Februar 2012

Was man braucht: Bastelpapier, Kleber, Schere, Gelstifte in verschiedenen Farben, Dekorationssteine, Fotos
Kostenpunkt: ca. 5 bis 10 Euro
Zeitaufwand: ca. 30 Minuten für eine Einladungskarte
Schwierigkeit: leicht
1
Als Erstes faltet man das farbige Bastelpapier so, dass eine vierseitige Karte entsteht.
2
Sofern man dieses wünscht, kann man die Einladungskarte nun mit der Schere in eine Herz- oder Kreisform schneiden.
3
Auf die Innenseite der Karte gehört der Einladungstext; diesen Text kann man mit verschiedenen Farben anhand von Gelstiften schreiben, ganz nach persönlichem Geschmack.
4
Natürlich kann man das Geschriebene noch individuell verzieren und somit das optische Erscheinungsbild der Einladungskarte hervorheben.
5
Auf die noch freie Innenseite kommt es ganz besonders gut zur Geltung, wenn hier ein Foto aufgeklebt ist, welches die Person darstellt, die zu dem Anlass einlädt.
6
Der Anlass gehört anschließend auf die Vorderseite der Karte in Form eines Schriftzuges.
7
Was die Vorderseite betrifft, so kann man hier noch mit dem Kleber Dekorationssteine aufkleben, wodurch die Einladungskarte noch einen zusätzlichen positiven Eindruck erhält.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung