Wie kann man Gurken selber einlegen?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  25. September 2011

Was man braucht: 100 g Meersalz
1 1/2 l Wasser, 1 1/2 kleine fingerlange Gurken, 1 l Weißweinessig, 500 ml Wasser, 50 g Rohrzucker, 2 TL Senfkörner, 1 TL weiße Pfeffer-Körner
Zeitaufwand: ca. 50 Minuten
1
Zuerst das Salz im Wasser auflösen und die Gurken unter fließendem Wasser abbürsten.
2
Diese werden dann für 24 Stunden in der Salzlake kalt gestellt.
3
Im Anschluss werden sie wieder unter fließendem Wasser abgebürstet und mit Küchentuch getrocknet.
4
Dann wird jede Gurke mehrmals eingestochen. Das geht am besten mit einem Zahnstocher.
5
Essig, Wasser, Zucker und Senfkörner werden zu einem Sud aufgekocht.
6
Die Gurken werden mit Kräutern wie Estragon, Borretsch, Dill, Rosmarin oder Basilikum in vorbereitete Gläser geschichtet.
7
Der nochmals aufgekochte Sud wird kochend bis zum rand hoch in die Gläser gefüllt.
8
Diese müssen sofort geschlossen werden. Vor dem Verzehr sollten die Gurken 4 Wochen durchziehen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung