Wie kann man Papierblumen basteln?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  16. Dezember 2011

Was man braucht: Schaschlikstab, rotes und grünes Krepppapier, Schere, Basteldraht
Kostenpunkt: circa 3 Euro
Zeitaufwand: circa 15 Minuten
Schwierigkeit: relative einfach bis mittel
1
Als erstes muss das Krepppapier in Streifen geschnitten werden. Das rote Papier werden in jeweils 5 cm breite ud etwa 10 cm lange Streifen geschnitten.
2
Nun wird aus dem Papierstreifen eine Knospe geformt. Hierzu rollt man das Krepppapier zusammen. Die eine Seite wird fest zusammen gedrückt und mit etwas Draht umwickelt. Die andere Seite wird vorsichtig auseinander gezogen, so dass das Papier einer vielblättrigen Knospe ähnelt.
3
So kann man nun weiter fortfahren, je nachdem wie groß die Blüte werden soll kann man mehrere Papierstreifen übereinander wickeln und immer mit Draht am unteren Ende fixieren.
4
Nun kann man die Blüte mit Draht an dem Schaschlikspieß befestigen.
5
Aus dem grünen Krepppapier werden nun einige Blätter ausgeschnitten, aus dem Rest schneidet man etwa 2-3 cm dünne Streifen.
6
Die Streifen werden nun um den Spieß gewickelt und mit Draht gut fixiert, so dass ein grüner Stängel entsteht.
7
Die Blätter werden am Ende mit etwas Draht umwickelt und an den Stiel der Blume gebunden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung