Wie kann man selber eine Schultüte zum Thema Fußball basteln?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  23. September 2011

Was man braucht: 1 großen, wiesengrünen Bogen Baselkarton, Bastelpapier in diversen Farben, Moosgummi, weißes Krepppapier, Farben, Schere, Kleber, Band, Holzspieße, weißes Papier
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Um sich gemeinsam auf den Tag der Einschulung zu freuen, können Eltern und Kind zusammen ganz einfach, aber mit viel Spaß eine Schultüte basteln. Besonders Jungs liebes es mit Fußball – Motiv.
1
Zuerst den grünen Bastelkarton auf dem Boden ausgebreiten und die mit einem weißen Stift die Linies eines Fußballfeldes darauf zeichnen. Das Papier wird anschließend so zusammen gerollt, das auf der einen Seite eine Spitze und auf der anderen eine Öffnung entsteht.
2
Für den Verschluss der Öffnung wir dann das weiße Krepppapier von innen rundherum in die Öffnung geklebt. Mit einer Kordel oder einem Band kann es Oben zu gebunden werden.
3
Beim Einrollen der Tüte ist das gemalte Fußballfeld zur Hälfte unter einer Schicht Karton verschwunden. Dies macht aber gar nichts, da ein Tor und auch viel Rasenfläche noch sichtbar sind.
4
Aus Moosgummi und dem Tonpapier werden jetzt kleine Männchen ausgeschnitten, die als Spieler auf dem Feld fungieren. Am besten ist es, Männchen in zwei Farben zu gestalten, um so die beiden Mannschaften anzudeuten. Der Ball darf dabei nicht vergessen werden.
5
An das eine Ende von 6 Holzspießen wird nun je ein Rechteckiges Stück Papier geklebt. So dann eine Fahne entsteht. Mit schwarzem Buntstift wird diese dann mit einer Rautenoptik versehen. Die Fähnchen werden Oben zwischen Krepppapier und Karton geklebt.
6
Ganz zum Schluss wird die Schultüte dann noch mit allerlei bunten Dingen gefüllt. Wer auch hier gerne das Fußballthema verfolgen möchte, kann sowohl Schokolade als auch Gummi – Süßigkeiten zu diesem Thema kaufen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung