Wie kann man selber Tischdeko basteln?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  8. Januar 2012

Was man braucht: Zur Osterzeit: ausgeblasene Eier, Ostergras und Ostermoos, Küken und Häschen aus Schokolade, flache Glasschale, Dekosand
Platzkärtchen für jeden Anlass: Schaumküsse, Zuckerschrift oder aber Zahnstocher, Papier, Kleber und wasserfeste Filzstifte
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Eine schöne Tischdekoration besteht auf der Zusammensetzung des ganzen Gedeckes und sollte sich immer nach Anlass und/ oder Jahreszeit richten. Dabei ist es wichtig, selbstgebastelte Dinge klein zu halten. Der Tisch soll ja immer noch als solcher zum Speisen und munteren Zusammensitzen dienen und nicht zum Ausstellungsobjekt werden. Hier einige Vorschläge für diverse Dekorationsmöglichkeiten.
1
Herstellung der Osterdekoration: Das obere Drittel von jedem Ei vorsichtig entfernen. Die Eier dann gründlich auswaschen und trocknen lassen. Mit etwas Ostergras und Ostermoos füllen und die Schokotiere dann so hinein setzen, dass die Köpfe über den kantigen Rand der Eierschalen blicken.
2
Die Schale mit Dekosand füllen und die Eier nebeneinander in den Sand setzen. Die Schale wird in der Mitte des Tisches platziert, da sie Dekoration und Nascherei gleichzeitig ist.
3
Herstellung der Platzkärtchen: Mit der Zuckerschrift auf die Schaumküsse die Namen der Gäste schreiben und diese auf den jeweiligen Tellern platzieren.
4
Wer sich mit Zuckerschrift nicht auskennt, kann aus einem kleinen Stückchen Papier, Schere, Kleber und Zahnstocher ein Fähnchen basteln, dieses mit dem Namen des Gastes versehen und in den Schaumkuss stecken.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung