Wie kann man Windmühlen basteln?

Themenübersicht > Hobby     Veröffentlicht von: Gabriel -  29. Dezember 2011

Was man braucht: leere Getränke-Plastikflaschen mit Deckel, Holzstab, 1 Schraube, Schraubenzieher, Küchenschere (ersatzweise scharfes Messer)
Zeitaufwand: 15 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Anmerkungen: Ein Beitrag zum Recycling
1
Windmühlen faszinieren nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene. Stundenlang kann man ihnen beim lustigen Drehen zuschauen. Sie können Windmühlen aus Holz, Metall, Papier oder Plastik bauen. Damit Sie kein Material kaufen müssen, können Sie eine leere Plastikflasche (1, 1 ½ oder 2 Liter) von Softdrinks benutzen. Auf diese Weise wird Müll recycelt und zu Kunst. Durch das relativ leichte, biegsame Plastikmaterial produzieren die Recycle Windmühlen einen fantastischen Klang bei der Bewegung.
2
Reinigen und trockenen Sie zuerst die Plastikflaschen. Benutzen Sie transparente Flaschen und bemalen Sie diese mit Ihren Wunschfarben. Außer in Grün sind Plastikflaschen auch in vielen Sonderfarben erhältlich, z.B. goldfarben, Pink, Blau, Lila etc. Kinder können die Flaschen ebenfalls mit Klebeband, Glitter oder Fingerfarben bemalen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.
3
Holzstäbe erhalten Sie kostenlos als Restestücke in einer Schreinerei. Der Stand kann rund oder eckig sein; die Länge kann von 30cm bis 1m variieren, wie gewünscht. Meist bekommen Sie hier auf eine einzelne Schraube kostenlos; ansonsten im Heimwerkermarkt.
4
Schneiden Sie mit einer Küchenschere oder mit einem scharfen Messer die Plastikflasche in gewünschter Höhe ab, etwa 10 bis 20 cm. Den Boden benötigen Sie nicht. Heben Sie diesen jedoch für eine andere Bastelei auf.
5
Schneiden Sie nun gleichmäßige Streifen in das Plastik, und zwar von der Schnittkante in Richtung Deckel; das werden die Rotorenblätter. Wenn gewünscht, können Sie mit einem Stift vorzeichnen.
6
Biegen Sie die Rotorenblätter vorsichtig nach unten. Vermeiden Sie Knicke, da die Blätter ansonsten leicht abbrechen können.
7
Erhitzen Sie einen Schraubzieher mit dem Feuerzeug und bohren Sie ein Loch in die Verschlusskappe. Nun können Sie den Flaschendeckel mit der Schraube am Holzstab befestigen und schon ist die Windmühle fertig.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung